Gios Torino Super Record - Verkauft

?The Gypsy? Roger De Vlaeminck verhalf diesem Rad zum Kultstatus. Das Super Record von Gios Torino ist die erste Anlaufstelle, wenn es um haltbare und gleichzeitig schnelle Rennmaschinen geht.

Eine Ikone ? drei Generationen ? neun Jahre erfolgreich

Es gab drei verschiedene Versionen des Gios Super Record, die von 1972 bis 1981 hergestellt werden. Auf der ersten Version fuhr Roger De Vlaeminck mit dem Brooklyn Team zahlreiche Titel ein, darunter Mailand ? San Remo, Paris ? Roubaix, Giro di Lombardia und die Flandern Rundfahrt. Allein Paris Roubaix gewann Vlaeminck drei Mal und wurde aufgrund dessen Mr. Paris ? Roubaix getauft. Auf diesen harten Kopfsteinpflasterrennen hat sich das Super Record den Ruf einer eisenharten und unzerstörbaren Rennmaschine erkämpft. Mit dem Rückzug von Brooklyn aus dem Radrennsport wurde die zweite und dritte Generation des Super Records vom Team IJSBOERKE geführt von Didi Thurau gefahren.

The emergence of this unmistakable colour

Im Jahre 1972 sollte sich alles für die Firma Gios verändern. Firmengründer Tolmino Gios traf auf der Mailänder Radausstellung Giorgio Perfetti den Besitzer der Brooklyn Chewing Gum Company und verzauberte diesen auf Anhieb. Gios stellte sein neues Stadtrad ?Easy Rider? vor und fand mit Perfetti einen Abnehmer für 100 Stück. Kurz darauf begann eine weitere Kollaboration: Perfetti gründete im Zuge einer Marketingkampagne das Radsportteam Brooklyn, welches auf Gios Rädern und mit Roger De Vlaeminck zahlreiche Erfolge feierte. Gios passte seine Rahmenfarbe an das Blau des Kaugummiherstellers an und so entstand schließlich das berühmte Gios-Blau. Alfredo Gios soll mal gesagt haben, dass er jedes Fahrrad in jeder Farbe bauen würde, solang es blau sei.

Aussparungen in der Gabelkrone schaffen Platz für das neue Markenzeichen

Die erste Generation des Gios Super Record fuhr man mit dem Akronym ?GT? auf der Chromgabel und einem großen ausgestanzten ?GT? im Tretlager. Bei den beiden darauffolgenden Versionen hat sich herausgestellt, dass man durch Aussparungen an der Gabelkrone Gewicht einsparen kann. Diese kleine Stelle wurde dann mit der berühmten Münze ausgefüllt. Bei der ersten Generation goldfarben, danach silbern. Ebenfalls wurde der Rahmen durch eine zeitgenössische weiße Banderole ergänzt, welcher dem Markennamen mehr Kontrast gab. Die zweite und dritte Generation des Gios Super Record unterscheiden sich nur geringfügig voneinander. Unter veränderte sich die Farbe der Münze in der Gabelkrone und es wurden breitere Bremsaufnahmen für die neuen Innensechskantbremsen gebohrt.

CAMPAGNOLO FLAGSHIP FOR OVER 10 YEARS

Die Super Record Gruppe kam erstmals 1974 auf den Markt und ist der Nachfolger der Nuovo Record Gruppe. Im Jahr 1987 stellte Campagnolo die Produktion der Super Record-Gruppe ein und löste sie durch die C-Record Gruppe ab.

An dem eingestanzten Pat. 81 lässt sich erkennen, dass dieses Exemplar aus dem Jahr 1981 stammt.

The Group Set of World Champions

The maxim was to combine the attributes of lightness, safety and stiffness. Campagnolo achieved this through a high level of craftsmanship and attention to detail. This is the group of world champions.

The best material for the best drivers

The Super Record group complemented the range of the Italian manufacturer Campagnolo from 1974 onwards and was designed to enable top performance. Super Record is synonymous with professional material and consisted of the highest quality materials of its time.

Manufacturer

Gios Torino

Model

Super Record

Year of manufacture

1981

Tube set

Columbus SL

Groupset

Campagnolo Super Record

Paintwork

Blue

Rahmenhöhe c - t

59 cm

Oberrohrlänge c - c

56,5 cm

Condition

Original paint, no dents or cracks, some of the paint has been professionally touched up, new decals.

Gios Torino Super Record - Verkauft